Übertragung von aCalendar / aCalendar+

Normalerweise, sollten beim Gerätewechsel alle Apps automatisch mitübertragen werden, ansonsten bitte die jeweilige Version (aCalendar oder aCalendar+) aus Google Play (bzw. Amazon App Store) installieren.

Getätigte IAPs (In-App-Käufe) sollte bei Verwendung des selben Google Kontos automatisch erkannt werden.

Falls es Probleme mit der aCalendar+ Lizenz gibt, siehe bitte Über Upgrades und aCalendar+ wird nicht auf neuem Gerät erkannt


App Einstellungen sollten automatisch über das Google Konto gesichert werden.


Übertragung der Kalenderdaten

Wenn Cloud Kalender verwendet werden, werden nachdem die Konten eingerichtet sind (je nach Hersteller automatisch vom alten Gerät übertragen, sonst siehe Cloud Synchronisation) die Daten automatisch synchronisiert.

Wenn lokale Kalender verwendet werden, sollte hoffentlich bereits eine Backup-Lösung verwendet werden, damit können dann die Daten zum neuen Gerät übertragen werden.

Ansonsten, siehe den Artikel Mit lokalen Daten arbeiten zur Einrichtung einer Backup Lösung um die Daten zu einem PC zu synchronisieren und von dort zum neuen Gerät (oder besser in einen Cloud Dienst importieren).


aCalendar hat keine eigenen Kalenderdaten!



Übertragung der Geburtstagsdaten

Geburtstage können in Kalendern (siehe oben) oder in Kontakten gespeichert werden.

Kontakte sind idealer Weise mit einem Cloud Dienst (z.B. Google Kontakte) synchronisiert, dann sollte alles automatisch funtkionieren.

Lokale Kontakte können entweder in Cloud Kontakte umgewandelt werden (in der Kontakte App) oder mit den Tools vom Handy-Hersteller oder zB myPhoneExplorer übertragen werden.


aCalendar hat keine eigenen Geburtstagsdaten!