Jeder Kalender hat eine Farbe, die in der Kalenderliste festgelegt werden kann.


Termine haben standardmäßig die Farbe des Kalenders (bei ganztägigen Terminen wird diese als Hintergrundfarbe gewählt, bei Terminen mit Uhrzeit (außer in der Tagesansicht) als Textfarbe (daher sollten helle Farben nur für Kalender mit rein ganztägigen Terminen - zB Feiertage oder Ferien - verwendet werden).


Einige Kalender bieten unterschiedliche Terminfarben innerhalb des Kalenders an. (Z. B. Google Kalender bietet 11 Farben an). Solche Farben pro Termin innerhalb eines Kalenders können beim Erstellen / Bearbeiten eines Termins  über den Farbkreis neben dem Termintitel ausgewählt werden. Mit aCalendar+ 2 können zusätzlich immer Farben gesetzt werden, auch wenn diese nicht vom verwendeten Kalender (zB Outlook) unterstützt werden - diese sind dann aber NUR in aCalendar zu sehen.


Wir empfehlen eher, farb-kodierte Kalender zu benutzen: Also z.B. für beruflich, privat, Sport und Familie je einen Kalender zu erstellen und so jeder Kategorie eine eigene Farbe zuzuordnen, anstatt jeweils manuell pro Termin Farben zu wählen.


Die Zugehörigkeit eines Termins zu einem Kalender kann bei der Eingabe / beim Bearbeiten eines Termins ganz oben im Bearbeitungsfeld ausgewählt werden.